Jun 062017
 

Lixie-Clock. Eine weitere coole Uhr, die mittels Gravuren in Plexiglas und LED-Beleuchtung das Aussehen von alten Nixie-Röhren hat. Hierbei ist jede Ziffer auf separater Platte graviert und wird einzeln beleuchtet. Mehrere Ziffernblöcke nebeneinander ergeben die komplette Uhr

Mal wieder eine tolle Idee aus dem Internet, welche mich zum Nachbau veranlasst hat. Dazu nutze ich das fertige Design, jedoch mit eigener Schriftart, die dem „Glühfaden“ noch näher sein sollte:

gelaserte Plexiglas-Platte 1,5mm Stärke (noch mit Schutzfolie)

Ein fertiges Segment sieht dann so aus:

fertiges Lixie-Segment noch ohne Leiterplatte

Die darunter angebrachte Leiterplatte befindet sich derzeit noch im Aufbau. Für den ersten Prototypen habe ich daher tatsächlich einzelne LEDs verklebt. Ich wollte unbedingt sehen, wie hell die Ziffern zu sehen sein werden.

von Hand verklebte und verdrahtete WS2812b-LEDs

Rechtzeitig zur MakerFaire in Hannover hatte ich auch mein selbst entworfenes Gehäuse fertig:

Die fertige Uhr zeigt jede Minute für 5 Sekunden das Datum an, enthält einen RTC-Chip (Real Time Clock) und sieht so aus:

 Posted by at 22:13

Sorry, the comment form is closed at this time.