Jan 092011
 
Arduino-Android

Da der Code im Beitrag “Arduino als Webserver”  nicht zuverlässig funktioniert, habe ich mich nach misslungenen Lösungsansätzen nach einer anderen Lösung umgesehen. Die hier beschriebene Variante erweitert die Steuerungsmöglichkeit des Arduino-Boards via Internet noch um eine App für das Android-Phone. Echt praktisch, finde ich ;-)

Angefangen hat alles mit diesem Beitrag im Arduino-Forum: KLICK

Wer den verlinkten Beitrag aufmerksam liest, wird weitere Links und Beschreibungen, ja sogar einen Code-Generator finden. Mit dessen Hilfe kann der notwendigen Code einfach zusammen “geklickt” werden.

Da dies noch in der Entwicklung von “bl4d3″ (User im Arduino-Forum) ist, werden Interessenten gebeten nicht direkt auf seine Seiten zu verlinken. Bei Interesse also den Beitrag weiter verfolgen, so wie ich es tue ;-)

Link zur Android-App

Programmcode-Beispiel Arduino_Android

Vorgehensweise in Stichworten:

- Arduino Board mit Ethernet-Shield verbinden

- LED an PIN 4 anschließen

- Code auf das Board laden (IP-Adresse an Heimnetz anpassen)

- Ping auf IP-Adresse versuchen

- IP-Adresse im Web-Browser aufrufen (“http://192.168.1.222/?out=all”)

- Rückmeldung = {“ip” : “192.168.1.222″, “devices” : [{ "type" : "light", "name" : "LED", "out" : "4"}]}

- Einschalten der LED im Browser: “http://192.168.1.222/?out=4&status=1″

- Ausschalten der LED im Browser: “http://192.168.1.222/?out=4&status=0″

- Android-App installieren und starten (hier auf dem HTC Desire)

- unter “Menü”, “Settings” die IP eintragen -> “Save”

- mit “Menü”, “Sync” wird das Arduino-Board ausgelesen (App sendet ?out=all)

- Eintrag “light” sollte erscheinen

- Schaltflächen zum Ein-/Ausschalten (mit Rückmeldung beim klicken) erscheinen, FERTIG ;-) ;-) ;-)

  11 Responses to “Arduino via Internet mit dem Android-Phone steuern”

  1. Servus

    Ein Super APP das ganze.
    Gibt es eine möglichkeit sich den Status eines pins anzeigen zu lassen?

    ich möchte meine Garagentore damit steuern. darum muss ich sehen ob das tor offen oder geschlossen ist, und jenachdem dann den auslöser betätigen.

    mfg
    Roland

  2. Hallo Zusammen !!
    Bin noch recht neu hier und habe das Programm ausprobiert und bin froh dass es nach ein paar Hürden nun läuft. Wie sähe denn der Syntax aus wenn ich noch 2 oder 3 andere LED zum leuchten bekommen möchte als die nur an Pin 4? Kann mir da einer helfen probiere schon einen geraume Zeit.

    Danke schon mal im voraus !

    Schönen Gruss
    Marc

  3. … ich dachte es soll auch über den Browser möglich sein das Arduino zu steuern, habe mich wohl geirrt…

  4. Hans,
    was Edit noch sagen wollte, über den Webbrowser wird nur eine Weiße Seite geladen

  5. Hallo,
    ich habe im Programmcode die Befehle Server auf EthernetServer und Client auf EthernetClient ändern müssen.
    Ich verwende Arduino 1.5.2

    Ping funktioniert aber über den Webbrowser kann ich auf dem EthernetShield nicht zugreifen.

    LG Hans

  6. Hello, Thanks for your sharing.I have tried and I can control the light on or off in the browser.HOwever,when i tried to turn the LED on via the android apps, a meeage pops “An error has accourced, check your Internet connection.Is Arduino alive”?

    However,I have set the IP “192.168.1.101″and port “80″ in the setting and sync.

    What is the problem???Why cant i control that light through apps???
    Thanks for your help

  7. Hi Poldi,

    ja der Shop ist noch da, wird aber nicht mehr betrieben.
    http://asynclabs.com/home
    Ich werd mich mal im Arduino-Forum anmelden.
    Ja ich möchte die Daten wie bei dir angegeben zwischenspeichern.
    Was ist deine nächste Anwendung?
    Interessant wäre wenn sich dein Fahrzeug im Raum mittels Triangulation orientieren könnte.

  8. Hallo Peter,

    also den Shop gibt es ja schon noch. Dort steht auch geschrieben, dass Du es bei Microchip bekommen kannst. Ich habe aber bislang auch nur den Wifi Chip gefunden (24,26€) nicht das gesamte Shield.

    So wie Du es nun aber beschrieben hast, geht es auch. Zwei Arduinos via Xbee Daten austauschen lassen, und diese dann per Ethernet übertragen. Sollte klappen! Fragen werden auch immer gern im Arduino-Forum beantwortet, wenn Du Ansätze brauchst.

    Hast Du Dir schon überlegt, die Daten auch zu speichern? Oder reicht es Dir den Live-Wert per Handy abfragen zu können?

    Lieben Gruß
    Poldi

  9. Hallo Poldi,

    danke für die ausführlichen Antworten.
    Nur leider gibts den Shop nicht mehr und bei Watterott kostet das 90.-

    Was ich aber meinte ist nicht das, das xbee mit dem Router kommunizieren soll.
    Es soll auf einen Arduino mit Ethernet. Die Kommunikation sieht dann so aus:
    Router an Arduino über Ethernet. Von da weiter per xbee an zweiten Arduino mit xbee.
    Wie bei dir nur das dein xbee auf dem Arduino mit ethernet oben drauf ist.

  10. Hallo Peter,

    vielen Dank für das positive Feedback.

    Zu Deinen Bienen kann ich sagen, dass ein Xbee-Modul sicher nicht direkt mit Deinem Router kommunizieren kann. Dafür würde ich ein WLAN-Shield verwenden. Dazu habe ich Dir mal ein Anwendungsbeispiel heraus gesucht. Bin durch meinen Beitrag im Arduino Forum auf diese Seite gestoßen.

    Beispiel:
    http://arduino.andres.li/gartenautomation.html

    Wenn Du die Daten nicht nur live ansehen, sondern auch darstellen möchtest schau Dir meinen Beitrag zur MySQL-Datenbank hier auf der Seite an. Die weiterführende Diskussion hierzu findest Du hier: http://arduino.cc/forum/index.php/topic,55579.0.html

    Hoffe dies hilft Dir weiter. Viel Erfolg bei Deinem Projekt! Vielleicht magst Du es ja im Arduino-Forum vorstellen ;-)
    Poldi

    Shop für das WLAN-Shield:
    http://asynclabs.com/index.php?option=com_virtuemart&page=shop.browse&category_id=6&Itemid=57&TreeId=1

  11. Hallo Poldi,
    ich hab dein Projekt aufmerksam verfolgt und wollte mir das nachbauen.
    Ok- passt. Kann es genau so mit meinem HTC stuern.
    Nun wollte ich zum nächsten Schritt übergehen und zwar
    die LED an ein Xbee + Arduino das mit einem Xbee + Arduino + Ethernet Shield über en Router mit meinem Handy kommuniziert.
    Da du das ganze schon hast, meinst du das ist möglich? (Ich will nicht für >100.- einkaufen und dann feststellen das es nicht funktioniert) Meine sorge liegt in der Kombination Arduino + Ethernet Shield + Xbee

    Was ich damit erreichen will ist folgendes,
    meine Bienen will ich hinsichtlich der Temperatur überwachen können. Und das mit dem Handy.
    Dazu muss ich per Funk mit dem Router kommunizieren.

    ps: echt super die ganze Dokumentation.

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>